250 Musiker auf der Bühne! Gurre-Lieder werden nach 102 Jahren wieder in der Staatsoper aufgeführt

Unglaubliche 250 Musiker werden am Dienstag, dem 20. Juni 2023, die Bühne der Staatsoper in Prag erobern. Arnold Schönbergs monumentales, spätromantisches Werk Gurre-Lieder, das auf Jens Peter Jacobsens nordisch-romantischer Saga über König Waldemar und seine Liebe zu Tove Lille basiert, wird nach siebzehn Jahren auf die Prager Konzertbühne zurückkehren. Dieses Werk kehrt nach unglaublichen 102 Jahren in die Staatsoper zurück, denn es wurde hier am 9. Juni 1921 in der tschechischen Erstaufführung im damaligen Neuen Deutschen Theater unter der Leitung von Alexander Zemlinsky zum ersten und letzten Mal aufgeführt.

In der kommenden Aufführung werden das Symphonieorchester des Tschechischen Rundfunks und das Norwegische Rundfunkorchester, zwei Chöre – der Tschechische Philharmonische Chor Brünn und der Slowakische Philharmonische Chor – und sechs Solisten zusammenarbeiten, darunter einer der gefragtesten Wagner-Tenöre der Gegenwart, Michael Weinius, und der charismatische norwegische Bariton und Finalist des Belvedere-Wettbewerbs 2007, Yngve Søberg. Die Rolle der bezaubernden Tove wird von der deutschen Sopranistin Susanne Bernhard verkörpert. Unter den tschechischen Sängern können wir uns auf die Solistin der Semperoper Dresden, die Mezzosopranistin Štěpánka Pučálková, freuen. Am Dirigentenpult wird Petr Popelka stehen, dessen internationale Karriere in den letzten Jahren außerordentlich an Intensität gewonnen hat. 

Das Konzert wird live im tschechischen und norwegischen Rundfunk und im MDR übertragen. Die Aufnahme wird vom Tschechischen Fernsehen produziert. Der Prager Aufführung geht ein Konzert am 18. Juni im Rahmen des Internationalen Musikfestivals Smetana Litomyšl voraus. 

Das Projekt wurde anlässlich der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen des Tschechischen Rundfunks ins Leben gerufen.

Mehr über das Konzert

Kooperationen

Organisiert von

Unterstützt von

Kooperation

Kooperation

Kooperation

Kooperation

Kooperation

Kooperation

Kooperation

Kooperation

Kooperation

Kooperation

Kooperation

Medien-Partner

Medien-Partner

Medien-Partner

Kontakt

Obligatorische Daten